RLS: Rollstuhlrampe Modulsystem

Das modulare Rampensystem RLS von Altec ist besonders für das Überbrücken von Treppen und Eingangsbereichen konzipiert. Die Rampe hat eine hohe Rutschhemmung und ein modernes Design.

Details

RLS – Das modulare Rampensystem

Höhendifferenzen, die bislang als Stufen gelöst sind, stellen für Personen mit eingeschränkter Mobilität ein Hindernis dar. Sei es im Wohnbereich oder an öffentlichen Stellen, bei denen bereits bauliche Maßnahmen abgeschlossen oder nicht mehr möglich sind.

Modularer Aufbau

Das stationäre Rampensystem vom Typ RLS setzt an dieser Stelle an und ist das barrierefreie Zugangssystem zu Gebäuden. Standardmäßig ist es in den Innenbreiten von 800, 1000 und
1200 mm erhältlich. Die verschiedenen Elemente (Eckpodest, Wendepodest, Ruhepodest, gerader Steg) tragen je 400kg, passen modular zusammen und bieten eine fast unendliche Vielzahl an
unterschiedlichen Rampensystem-Lösungen.

Sicherheit

Der eloxierte Handlauf entspricht der DIN 18040 und ist auch für öffentliche Gebäude geeignet. Die gestanzte Aluminiumlauffläche ist langlebig und bietet eine hohe Rutschhemmung von R12. Mit
den einstellbaren Stützfüßen sind die empfohlenen Steigungen von 6% für Selbstfahrer, aber auch höhere Steigungen möglich. Das innovative Modularsystem passt mit seiner modernen Optik
optimal zu bestehenden Gebäuden, es benötigt keine Wartung und ist auch für Fußgänger geeignet.

Berechnung der Rampenlänge

Die benötigte Rampenlänge lässt sich anhand von zwei Werten leicht berechnen. Zum einen wird die zu überbrückende Höhendifferenz und zum anderen die mögliche Steigung benötigt.

Folgende Steigungen dienen als Richtwert:
• bei öffentlichen Gebäuden  max. 6 %
• Selbstfahrer mit körperlicher Einschränkung max. 6 %
• Selbstfahrer bis 10%
• Personen, die geschoben werden bis 20%
• Elektrorollstühle bis 20%

Formel zur Längenberechnung:


Länge = Höhendifferenz x 100 / Steigung %


Bei einer Höhe von 45 cm und einer Steigung von 6 % ergibt sich eine Länge von 750 cm. (45 x 100 / 6 = 750)
Bitte beachten Sie, dass bei öffentlichen Gebäuden gemäß DIN 18040 ab 6 Metern Rampenlänge ein Ruhepodest von 1,5 m Länge vorgeschrieben ist. Das Ruhepodest hat keine Steigung und trägt daher nicht zur Überbrückung der Höhendifferenz bei.

Technische Daten

 Steg / Ruhesteg

Länge (L) [mm] Breite (B) [mm]
  800 1000 1200
1000 081.40.000 081.40.100 081.40.200
1200 081.40.005 081.40.105 081.40.205
1500 081.40.001 081.40.101 081.40.201
2000 081.40.002 081.40.102 081.40.202
2500 081.40.003 081.40.103 081.40.203
3000 081.40.004 081.40.104 081.40.204

 

Auffahrblech

Länge (L) [mm] Breite (B) [mm]
  800 1000 1200
500 081.40.400 081.40.410 081.40.420

 

Eckpodest

  Für Stegbreite (mm)
  800 1000 1200
Artikel-Nr. 081.40.450 081.40.460 081.40.470
       
  Eckpodest Abmessung
Breite (mm) 1000 1200 1500
Länge (mm) 1000 1200 1500

 

Wendepodest

  Für Stegbreite (mm)
  800 1000 1200
Artikel-Nr. 081.40.455 081.40.465 081.40.475
       
  Wendepodest Abmessung
Breite (mm) 2000 2300 2700
Länge (mm) 1000 1200 1200

 

Geländer

Länge [mm] Artikel-Nr. Passend für
Eckpodest Wendepodest
1000 081.40.300 081.40.450 081.40.455
1200 081.40.301 081.40.460 081.40.465 / 475
1500 081.40.302 081.40.470  
2000 081.40.303   081.40.455
2500 081.40.304   081.40.465
3000 081.40.305   081.40.475

Download

 PDF Download

 RLS Katalog

Für die Anzeige des Katalogs benötigen Sie Adobe Reader. (hier klicken)

 

Video

Im Video wird das RLS Rampensystem mit einem Eckpodest gezeigt:

 

Anschrift

Logo

Altec GmbH
Rudolf Diesel Straße 7
D-78224 Singen

Telefon   +49 (0) 7731 / 8711-0

E-Mail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

International

Landkarte